Der verwaschene Gebrauch des Begriffs „Fluchtursachen“

Schwerpunkt des letzten Treffens des mut-Forums Asyl und Zuwanderung war das Thema „Fluchtursachen“. Angela Merkel hatte im TV-Duell mit Martin Schulz den Türkei-Deal als eine Möglichkeit bezeichnet „an der Ursache“ dafür anzusetzen, dass im Sommer 2015 so viele Geflüchtete nach Deutschland kamen.

Der verwaschene Gebrauch des Begriffs „Fluchtursachen“ darf nicht davon ablenken, dass die Entscheidung sein Land zu verlassen, fast immer in einem Umfeld von Gewalt und Ausbeutung und damit verbundener individueller Angst und Perspektivlosigkeit gefällt wird – egal ob die Fluchtgründe bei uns anerkannt werden oder nicht.

Das Forum wird sich die komplexe Aufgabe stellen, den europäischen Einfluss auf Fluchtursachen (Waffenexporte, Subventionen, wirtschaftliche Abhängigkeiten etc.) und damit verbundenen Möglichkeiten ihrer Bekämpfung auszuarbeiten.

Wer Interesse hat, bei uns mitzumachen, kann sich gerne melden unter: mut-forum-asyl-zuwanderung@mut-bayern.de

 

Kommentare sind geschlossen.

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑