mut dankt ‚Bildungstage München‘ für Ausladen eines Partners der ‚Demo für Alle‘

Nach einem Brief von mut an die Veranstaltenden der Bildungstage München am 20. und 21. Januar 2018, haben diese schnell reagiert und den Hauptredner aus dem Programm genommen. Dieser ist Bündnispartner der sogenannten „Demo für Alle“. Das AfD-nahe Bündnis streut gezielt Desinformationen und macht mit Äußerungen gegen die „Ehe für Alle“, gegen gesellschaftliche Akzeptanz queerer Menschen und entsprechende Aufklärung an Schulen auf sich aufmerksam.Menschen mit pädagogischer Verantwortung, die Ressentiments gegen queere Menschen schüren, haben auf den Bildungstagen nichts zu suchen! Aufklärung in Bildungseinrichtungen ist ein wichtiger und notwendiger Schlüssel für die Akzeptanzförderung und für eine freie und offene Gesellschaft.

Jetzt dürfen sich Interessierte wieder auf das Programm der Bildungstage freuen.


Kommentare sind geschlossen.

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑