Kandidierenden-Treffen in Essenbach

Landratskandidat macht auf Wahlkampf-Tour Station in Essenbach
Die Linke/mut präsentieren ihr Personal für die Kreistagswahl 2020

Nasskaltes Wetter überschattete den Ortstermin am vergangenen Sonntag Vormittag zur Besichtigung der Örtlichkeiten für den Neubau des Landratsamts in Essenbach. Das tat der Stimmung unter den Kandierenden der gemeinsamen Liste „Die Linke / mut“ um Landratskandidat Karlheinz Unfried jedoch keinen Abbruch. Zum Aufwärmen und Trocknen versammelte man sich anschließend in der Pizzeria Calimero im Zentrum der Marktgemeinde, wo bei Pizza und Pasta mit den Interessierten über die Zukunft gesprochen wurde.

Karlheinz Unfried (55, Die Linke) brachte das Thema schnell auf eines seiner Hauptanliegen: den Ausbau des ÖPNV. „Die Verlegung des Landratsamts von Landshut Achdorf nach Essenbach zeigt deutlich, vor welchen Herausforderungen wir im Bereich Nahverkehr stehen. Dieses Bauvorhaben ist vollständig darauf ausgelegt, dass die Bürgerinnen und Bürger mit dem eigenen Auto zum Landratsamt gelangen, denn eine gute Anbindung an die öffentlichen Verkehrsmittel sucht man in Essenbach vergeblich!“

Unfried wies weiter daraufhin, dass auch alten Menschen und solchen mit Beeinträchtigungen – oder schlicht ohne Führerschein – der Zugang zu den öffentlichen Ämtern ermöglicht werden müsse. Auch aus ökologischer Sicht sei der Ausbau des ÖPNV unverzichtbar, so Unfried.

Neben der Spitzenkandidatin der Kreistagsliste, Veronika Lackerbauer, hatten sich auch Anna Weingart und Robert Forster im Calimero eingefunden.

Die anwesenden Kandidierenden der gemeinsamen Liste von Die Linke und mut sprachen außerdem auf ihrem Treffen in Essenbach auch über weitere Aktionen und Material zur Unterstützung ihres Wahlkampfs. Unfried äußerte sich über das bisher Erreichte äußerst positiv und attestierte seinen Mitstreiterinnen und Mitstreitern eine gute Arbeit.

Quelle: Stefan Hemmann

Im Bild von links nach rechts:

Karlheinz Unfried (gemeinsamer Kandidat von Die Linke/mut für den Landrat im Landkreis Landshut)
Veronika Lackerbauer (Spitzenkandidatin von Die Linke/mut für den Kreistag Landshut)
Anna Weingart (mut Bayern – Landshut, Listenplatz 3 für den Kreistag Landshut)
Robert Forster (mut Bayern – Landshut, Listenplatz 4 für den Kreistag Landshut)


Das Kommunalwahlprogramm von „Die Linke/mut“ Programm zur Stadtratswahl


*Für mut Landshut  treten unter „Die Linke/mut“  zur Wahl an:

Stadtratsliste Landshut:
Falk Bräcklein Platz 1
Verónica Hidalgo Sánchez, 4
Manfred Drescher,6

Kreistagsliste Landshut:
Anna Weingart,3
Robert Forster, 4
Ina Hofmann,7
Max Geisel,18


 

Kommentare sind geschlossen.

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑