Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

mut zur Solidarität! Gemeinsam für Ausbildung, Arbeit und Bleiberecht statt Abschiebung

15. Mai / 14:00 - 17:00

Kundgebung am 15.5. auf dem Platz vor dem neuen Schloss Bayreuth ab 14 Uhr

Oft verbleiben Geflüchtete über einen langen Zeitraum im Status der Duldung, manchmal Jahre oder Jahrzehnte. Diese Situation tritt nicht nur die Menschenwürde der Geduldeten, die arbeiten und sich weiterbilden wollen und stattdessen ohne Perspektive zum Nichtstun verurteilt sind, mit Füßen. Sie schadet auch der Gesellschaft als Ganzem, die nicht von den Kenntnissen und Fertigkeiten dieser Menschen, von ihrem Engagement und ihrer Bereitschaft, etwas von dem zurückzugeben, was sie erhalten haben, profitieren kann.

Stattdessen sind Geduldete ohne Arbeitserlaubnis dazu verurteilt, von Asylbewerberleistungen zu leben – neben der prekären materiellen Lage führt diese Situation zu rassistischer Ausgrenzung und einer künstlich herbeigeführten Zweiklassengesellschaft.

mut Oberfranken fordert die Mitarbeiter*innen der ZAB Bayreuth auf, im Rahmen ihres Ermessensspielraumes bei der Frage der Erteilung von Ausbildungs- und Arbeitserlaubnissen zu Gunsten der Betroffenen zu entscheiden.

mut steht für…
• das Recht auf Arbeitsaufnahme für alle Geflüchteten vom ersten Tag an und unabhängig von einer vermuteten begrenzten Aufenthaltsdauer,
• Unterstützungsangebote zum Spracherwerb, zur beruflichen Förderung und zur Bewältigung der neuen Herausforderungen bei der individuellen Lebensgestaltung,
• die Umsetzung der 3plus2-Ausbildungsduldung ohne Wenn und Aber, denn Bundesrecht gilt auch in Bayern.


Details

Datum:
15. Mai
Zeit:
14:00 - 17:00
Veranstaltungskategorien:
,
Veranstaltung-Tags: