Kandidat Jörg Jovy

Jörg Jovy

  • Geboren: 1964
  • Stimmkreis: Augsburg West
  • Listenplatz: 1 (Liste Schwaben)
  • E-Mail: joerg.jovy@mut-bayern.de

Zur Person

Jörg Jovy wurde 1964 in Hessen geboren und wuchs in Oberschleißheim bei München auf.  Er ist verheiratet.

Ausbildung

Nach dem Abitur studierte er zunächst Politik, Kommunikationswissenschaft und Kunstgeschichte, bevor er einen Platz an der renommierten Deutschen Journalistenschule (DJS) in München ergatterte.

Journalistische Tätigkeiten

Nach Abschluss der Ausbildung arbeitete er drei Jahre bei einer Zeitschrift, danach machte er sich mit einem Kollegen in einem Redaktionsbüro selbständig. Zehn Jahre produzierte er verantwortlich Sendungen und Beiträge unter anderem für das Bayerische Fernsehen, SAT 1 und RTL. Zu den wichtigsten von ihm betreuten Sendungen zählte „Live aus dem Schlachthof“ (BR) mit Sandra Maischberger und Werner Schmidbauer und das „Frauenmagazin DieDa“ des BR.
Als Journalist recherchierte und drehte er zahlreiche Beiträge für investigative
TV-Formate wie Monitor, Frontal21, Panorama und SternTV.

Weg in die Politik

Bereits mit 14 Jahren engagierte sich Jörg Jovy in einer politischen Jugendorganisation gegen Atomenergie und Natodoppelbeschluss. 1983 wurde er für mehrere Jahre ihr bayerischer Landesvorsitzender. Die Jugendorganisation (Jungdemokraten) ging später bundesweit in den Grünen bzw. der grünen Jugend auf. Während seiner journalistischen Laufbahn war er kein Mitglied einer Partei. Von 2009 bis Anfang 2018 engagierte er sich wieder politisch, zunächst bei Bündnis90/Die Grünen.

Welches sind seine Schwerpunktthemen?

Anfang 2018 verließ er die Partei und trat der Partei Mut bei. Jörg Jovy vertritt Mut unter anderem im Sprecher*innenteam des Bündnisses „noPAG – Nein zum neuen, bayerischen Polizeiaufgabengesetz“. Seine wichtigsten politischen Themen sind neben dem Engagement für Bürgerrechte vor allem Wirtschaftsthemen und Auslandsthemen.

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑