Kundgebung und Mahnwache zum Gedenken an weltweite Opfer transphober Gewalt in Nürnberg

Der Bezirksverband Mittelfranken der Partei mut und Queer Franken laden am 19.11.2018 um 18 Uhr am Hallplatz in Nürnberg zu einer Kundgebung und Mahnwache zum Gedenken an die weltweiten Opfer transphober Gewalt ein. Wir wollen auf den Transgender Day of Remembrance hinweisen, der jedes Jahr am 20.11.2018 stattfindet. Kooperationspartner sind der LSVD, Trans-Ident und DGIT.

Weiterlesen „Kundgebung und Mahnwache zum Gedenken an weltweite Opfer transphober Gewalt in Nürnberg“

Demo „Bayern bleibt bunt“ in Regensburg mit Infostand

GEGEN DIE POLITIK DER ANGST UND DER AUSGRENZUNG

Nach dem großen Erfolg der Demo in München ruft „Bayern bleibt bunt“ zu einer weiteren Demonstration gegen die Politik der Angst auf:

Samstag, 6. Oktober 2018 // 15.00 Uhr
Neupfarrplatz in Regensburg

Ab 12:00 Uhr könnt  Eure bunten Plakate gestalten und beschriften! Lasst uns zusammen zeigen, dass Bayern bunt ist und bleibt!


Wir setzen ein Zeichen gegen den massiven Rechtsruck in der Gesellschaft, den Überwachungsstaat, die Einschränkung unserer Freiheit und Angriffe auf die Menschenrechte.

Weiterlesen „Demo „Bayern bleibt bunt“ in Regensburg mit Infostand“

Nein zur AfD-Hetze in der Meistersingerhalle in Nürnberg

Wir starten um 11:30 Uhr: Demo ab NSU-Tatort Gyulaer Straße, (südl. Maffeiplatz)
12:30 Uhr: Kundgebung an Meistersingerhalle
14:00 Uhr: „Tatort Meistersingerhalle“ mit Bird Berlin, Matthias Egersdörfer, Neue Wortordnung, Kriemhild


Die AfD darf zum wiederholten Male in der Nürnberger Meistersingerhalle eine Wahlkampfveranstaltung durchführen, in Sichtweite des ehemaligen NSDAP Reichsparteitagsgeländes. Dagegen protestieren wir.


  • Die AfD propagiert Hass gegen Muslim*innen, Migrant*innen, Geflüchtete, Minderheiten und die freie Presse. Sie fördert Hetzjagden auf Menschen, wie erst jüngst in Chemnitz.
  • Die AfD versucht mit Lügen Unfrieden in Deutschland zu erzeugen und spaltet die Gesellschaft mit ihrer Hetze.
  • Die AfD ist unsozial und marktradikal.
  • Teile der AfD kooperieren zunehmend mit Neonazis, Pegida und der Identitären Bewegung. AfD entwickelt sich zu einer extrem rechten Sammlungsbewegung.
  • Die AfD propagiert eine völkische Ideologie und strebt einen autoritären Staat an.

Reclaim the city – Wohn-Demo am 08.06.2018 in München

mut schafft Platz – Reclaim the city!

mut demonstriert für bezahlbares Wohnen. Aufruf zur Demo.

Noch ist es nicht soweit. Noch entstehen keine Favelas am Isarhochufer. Aber wir zeigen schon mal, wie es aussieht.

Die Stadt München verkauft öffentlichen Grund an den meistbietenden Investor, dessen Renditeerwartungen über die Schaffung weiterer Luxusquartiere befriedigt werden.

Und wo sollen die wohnen, die die Stadt am Laufen halten? Die keine Spitzengehälter verdienen, die kein Vermögen haben? Wo wohnt die Polizistin, der Bäckereiverkäufer, die Supermarktangestellte und die junge Familie?

mut holt sich die Stadt zurück. Wenn wir nicht handeln, bleibt kein Platz mehr für eine lebendige Stadtgesellschaft.

DEMO am 08. Juni 2018, ab 16:30 Uhr, Mariahilfplatz Nord, München

In unmittelbarer Nachbarschaft der neuen Luxusappartements in der Au bauen wir eine Favelahütte. Dafür, dass man mut hört und nicht überhört, ist gesorgt.

Reclaim the city (engl. Holen wir uns die Stadt zurück)

Ansprechpartner: Tim King (Sprecher Wohnen)

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑