Offener mut-Stammtisch in München

Wir möchten Euch sehr herzlich zu unserem nächsten Stammtisch in München einladen. Ihr könnt dabei erfahren, für welche Werte mut steht und was wir von der Partei mut in nächster Zeit vor haben. Zugleich wollen wir ein offenes Ohr dafür haben, was Euch bewegt.

Wege aus dem Mietenwahnsinn.

Mietpreisbremse, Mietendeckel, Deutsche Wohnen enteignen, Offenlegung der Mietspiegelberechnung? Was hilft gegen die stetig weiter steigenden Mieten und Immobilienpreise in den Ballungsräumen: wir diskutieren über die verschiedenen Konzepte und Vorschläge und deren Auswirkungen. Was kann konkret, was kann vor allem schnell getan werden. „mut“ fordert eine Reform des Bodenrechts, vor allem aber eine effektive und wirksame Deckelung der Mieten und die Förderung gemeinwohlorientierter Wirtschaftsweise.

Darüber wollen wir diskutieren, mit der ehemaligen Landtagsabgeordneten Claudia Stamm, dem wohnungspolitischen Sprecher von „mut“, Tim King, und einem Vertreter des Münchner Bündnisses „#ausspekuliert“ (angefragt).

Auch interessierte Bürger*innen, die (noch) nicht Mitglied von mut sind und sich über die Ziele und Grundsätze von mut informieren oder mitdiskutieren möchten, sind herzlich zu dieser Veranstaltung eingeladen. Ebenso Pressevertreter*innen.

Euer Team von mut

 

Weiterlesen „Offener mut-Stammtisch in München“

Wohnen auf der Kippe – Grundlagen der neuen Wohnungsfrage

Der Lehrbereich „Politische Soziologie sozialer Ungleichheit“ am Institut für Soziologie mit Stephan Lessenich – Soziologe und Vorsitzender der Partei mut, das Institut für Kommunikationswissenschaft und Medienforschung, Forschungs- und  Lehrbereich Meyen und die Aktionsgruppe Untergiesing , laden euch herzlich zu einem wohnungspolitischen Wochenende (13/15. April 2018) mit dem bekannten Stadtsoziologen Andrej Holm ein. Weiterlesen „Wohnen auf der Kippe – Grundlagen der neuen Wohnungsfrage“

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑