Offener mut-Stammtisch in Landshut

Was gibt es Neues bei mut Landshut?

Unser nächster offener Stammtisch in Landshut steht an und wir freuen uns auf zahlreiches Erscheinen! Dabei geht es um den Austausch und die Möglichkeit zu erfahren, für was mut steht. Und wir wollen ein offenes Ohr dafür haben, was die Menschen bewegt.

Datum: 01.10.2020
Uhrzeit: 19:00 Uhr bis 22:00 Uhr
Ort:  Weißes Bräuhaus Zum Krenkl, Altstadt 107, 84028 Landshut

Die Einladung richtet sich ausdrücklich auch an Nichtmitglieder.

Ihr und euer Team von mut

Einlassvorbehalt

Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische, homo- / transphobe oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, sind von der Veranstaltung ausgeschlossen.


 

Offener mut-Stammtisch in Landshut

Unser nächster offener Stammtisch in Landshut steht an und wir freuen uns auf zahlreiches Erscheinen! Dabei geht es um den Austausch und die Möglichkeit zu erfahren, für was mut steht. Und wir wollen ein offenes Ohr dafür haben, was die Menschen bewegt.

Datum: 27.08.2020
Uhrzeit: 19:30 Uhr bis 22:00 Uhr
Ort: Café Chocolat, Altstadt 254, 84028 Landshut

Die Einladung richtet sich ausdrücklich auch an Nichtmitglieder.

Ihr und euer Team von mut

Einlassvorbehalt

Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische, homo- / transphobe oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, sind von der Veranstaltung ausgeschlossen.


 

Offenes mut-Treffen in Augsburg – Themenschwerpunkt Kinder/Bildung

Am 7. August 2020 fand ein bildungspolitisches mut-Treffen in der Mühle Dreizehn in Augsburg statt.

Unsere Themensprecherin Anja Milosevic sprach über die Hauptprobleme in unserem Bildungswesen: Es ging nicht nur um erhebliche Rückstände in der Digitalisierung sondern vor allem darum, dass das gesamte Schulsystem die Kinder zu wenig zum selbstständigen und selbstbestimmten Lernen motiviert und Kinder aus bildungsfernen Familien grundsätzlich vernachlässigt. Unter anderem wurde die Gemeinschaftsschule als erstrebenswertes Model vorgestellt.

Fazit des Abends war, dass eine grundlegende Reform des Bildungssystems ein wesentlicher Schlüssel zu einer solidarischen, gerechten und nachhaltig wirtschaftenden Gesellschaft darstellt.

 


 

Offenes mut-Treffen in Augsburg – Themenschwerpunkt Kinder/Bildung

 

Wir wollen Euch sehr herzlich zu unserem Treffen in Schwaben einladen.

Unsere Themensprecherin Anja Milosevic rückt an diesem Abend das Thema Bildung in den Mittelpunkt: Ist der digitale Rückstand im Bildungswesen das Hauptproblem, dass durch die Corona-Krise verstärkt zu Tage gekommen ist? Oder wird viel mehr deutlich, dass das gesamte Schulsystem die Kinder zu wenig zum selbstständigen und selbstbestimmten Lernen motiviert und Kinder aus bildungsfernen Familien grundsätzlich vernachlässigt? Wie sollte das Schulsystem gestaltet werden, damit alle Kinder ihr Potential optimal entfalten können? Was für ein Gewicht sollte die Förderung der sozialen Kompetenz haben?

Datum: Freitag, 7. August 2020

Uhrzeit: 19:00 Uhr

Ort: DREIZEHN (in der Kresslesmühle), Barfüßerstr. 4, 86150 Augsburg, muehle-dreizehn.de

Gern stehen wir an diesem Abend auch für allgemeine Fragen zur Partei mut zur Verfügung, wenn Ihr wissen möchtet, was uns bewegt, wofür mut steht und wie Ihr vielleicht selbst mitmachen könnt. 

Die Einladung richtet sich ausdrücklich auch an Nichtmitglieder.

Vor Ort gelten natürlich die aktuellen Hygienebestimmungen.

Einlassvorbehalt

Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische, homo-/transphobe oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, sind von der Veranstaltung ausgeschlossen.


 

Offenes mut-Treffen in Regensburg – Themenschwerpunkt „Katholische Kirche und Homosexualität“

Offenes mut-Treffen in Regensburg mit Themenschwerpunkt „Katholische Kirche und
Homosexualität“

Datum: Mittwoch, 22.04.2020

Uhrzeit: 18:30 Uhr

Ort: Regensburger Ratskeller, Rathausplatz 1, 93047 Regensburg

Auch im Jahr 2020 noch lehnt die römisch-katholische Kirche
Homosexualität ab und verweigert eine Gleichstellung queerer
Lebensformen. Gemeinsam mit zwei Gästen möchten wir uns über den Umgang
der katholischen Kirche mit Homosexualität unterhalten.

Die Einladung richtet sich ausdrücklich auch an Nichtmitglieder.

Ihr und Euer Team von mut

Wollt ihr Euch politisch informieren oder engagieren? Vielleicht fragt Ihr Euch, wer hinter mut steckt, was uns bewegt und wofür wir stehen. Die Einladung richtet sich ausdrücklich auch an Nichtmitglieder.

Ihr und Euer Team von mut

Einlassvorbehalt

Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische, homo- / transphobe oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, sind von der Veranstaltung ausgeschlossen.


Offenes mut-Forum Bayreuth/Kulmbach

Achtung: Aufgrund der COVID-19-Pandemie musste die Veranstaltung leider abgesagt werden

Wir laden ein zum nächsten offenen mut-Forum für die Region Bayreuth-Kulmbach.

Ihr wollt mut kennenlernen? Ihr seid auch der Meinung, dass es so nicht weitergehen kann, dass sich die Dinge grundlegend ändern müssen? Ihr wollt euch einsetzen für den Erhalt der Lebensgrundlagen, für die Rechte von Menschen, die diskriminiert, entrechtet und entwürdigt werden?

Ihr seid neugierig und interessiert? Dann schaut doch mal vorbei, lernt uns kennen und diskutiert mit uns. Wir freuen uns auf euch!

Wir sehen uns am 20. März ab 19 Uhr im Mönchshof Bräuhaus in der Hofer Str. 20 in Kulmbach.

Einlassvorbehalt

Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische, homo- / transphobe oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, sind von der Veranstaltung ausgeschlossen.

Achtung: Aufgrund der COVID-19-Pandemie musste die Veranstaltung leider abgesagt werden


 

Offenes mut Treffen in Regensburg mit Vortrag „Plastik – Fluch oder Segen?“

Offenes mut-Treffen in Regensburg mit Vortrag „Plastik – Fluch oder Segen?“

Datum: Mittwoch, 11.03.2020

Uhrzeit: 18:30 Uhr

Ort: LiZe, Dahlienweg 2a (Eingang über Erikaweg), 93053 Regensburg

Ein Leben ganz ohne Plastik ist heutzutage nicht mehr denkbar, trotzdem
wird es immer mehr zum Problem. Ein Vortrag über Fakten, Aussichten und
Lösungsansätzen soll für das Thema sensibilisieren.

Vortrag von Cora Wolf

Die Einladung richtet sich ausdrücklich auch an Nichtmitglieder.

Ihr und Euer Team von mut

Wollt ihr Euch politisch informieren oder engagieren? Vielleicht fragt Ihr Euch, wer hinter mut steckt, was uns bewegt und wofür wir stehen. Die Einladung richtet sich ausdrücklich auch an Nichtmitglieder.

Ihr und Euer Team von mut

Einlassvorbehalt

Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische, homo- / transphobe oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, sind von der Veranstaltung ausgeschlossen.


Queerer Stammtisch

Mehr mut – Mehr queer im Stadtrat !

mut lädt alle Interessierten herzlich zu einem bunten Abend um queere Themen ein :

–   was braucht es mehr an queeren Themen, Schwerpunkten, Einrichtungen in München

–   wie kann München mut-iger und bunter als grün-rosa für unsere queere Community sein

–   was wünscht Du Dir für Deine queere Community im Münchner Stadtrat

Unsere Kandidat*innen auf der mut-Stadtratsliste für ein buntes München & Miteinander laden ein – mit Drinks & Fingerfood zu einem geselligen Abend & Austausch !

Mit dabei sind u.a.:
Eva Apfl – Listenplatz 5
Claudia Stamm – Listenplatz 2
Leah Neukirchen – Listenplatz 23
Marion Ellen – Vorstand
Thorsten Geerken – Listenplatz 37
Pepe Rinderer  – Listenplatz 20

Datum: Dienstag, 10.03.2020
Zeit: 20:00 Uhr
Ort: TranslaTUM, kl. Auditorium, Einsteinstr. 25 (UBahn Max Weber Platz)

Weiterlesen „Queerer Stammtisch“

Bildungs- und sozialpolitischer Aschermittwoch

Bildungs- und sozialpolitischer Aschermittwoch

Datum: Mittwoch, 26.02.2020

Uhrzeit: 19:30 Uhr

Ort: Leerer Beutel, Bertholdstraße 9, 93047 Regensburg

Am Aschermittwoch verlegen wir unser Treffen zum Politischen Aschermittwoch. Werner Rügemer hält einen Vortrag über „Kapitalisten im 21. Jahrhundert. Die Übermacht der Finanzakteure: Angriff auf Humanismus, Aufklärung und Menschenrechte“. Dazu gibt es Fisch- und Gemüsesuppe und im Anschluss eine Diskussionsrunde.

Ihr und Euer Team von mut

Einlassvorbehalt

Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische, homo- / transphobe oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, sind von der Veranstaltung ausgeschlossen.


Offenes mut-Treffen in Regensburg

Offenes mut-Treffen in Regensburg

Datum: Mittwoch, 12.02.2020

Uhrzeit: 18:30 Uhr

Ort: Il Golosone, Untere Regenstraße 7, 93059 Regensburg

Wir wollen Euch sehr herzlich zu unserem nächsten Stammtisch einladen. Wir möchten uns an diesem Abend mit der Situation Geflüchteter Jugendlicher und junger Erwachsener unterhalten. Dazu wird uns Alexandra Geiger einen Einblick in ihre Arbeit geben und von ihren Erfahrungen berichten.

Wollt ihr Euch politisch informieren oder engagieren? Vielleicht fragt Ihr Euch, wer hinter mut steckt, was uns bewegt und wofür wir stehen. Die Einladung richtet sich ausdrücklich auch an Nichtmitglieder.

Ihr und Euer Team von mut

Einlassvorbehalt

Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische, homo- / transphobe oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, sind von der Veranstaltung ausgeschlossen.


Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑