Aus dem Landtag: Wann kommen endlich die Queer-Beauftragten?

Für alles gibt es in Bayern Beauftragte. Aber für eine Gruppe von Menschen, die teilweise immer noch unter Ausgrenzungen und Diskriminierung gibt es nichts: Für Lesben, Schwule, Bisexuelle, Trans- und Intergeschlechtliche. Claudia Stamm, MdL, fordert in Ihrer Rede am 12.07.2018 im bayerischen Landtag: Die bayerische Regierung muss endlich handeln und Queer-Beauftragte einsetzen! Weiterlesen „Aus dem Landtag: Wann kommen endlich die Queer-Beauftragten?“

Einladung zum mut-Stammtisch in Eching

+++ MUT-Stammtisch zum Thema „BürgerInnenrechte in Gefahr“ +++

Die neue Partei mut lädt ein zum Stammtisch. Wir wollen uns in Eching vorstellen und Sie und Euch kennen lernen. Neben der Vorstellung unserer Parteiarbeit und unserem Parteiaufbau wollen wir uns verstärkt dem Thema Bürgerrechte widmen. Was verstehen wir von mut Bayern unter direkter Demokratie und politischer Teilhabe, Vielfalt, sozialer Gerechtigkeit, menschwürdiger Politik. mut will sich als Opposition anbieten und für die demokratische Teilhabe von allen Bürgern werben.

Weiterlesen „Einladung zum mut-Stammtisch in Eching“

Müdes „Weiter so“, statt „mut“ige Signale: GroKo hat die Chance für Reformen verspielt

Pressemitteilung mut, München, 7. Februar 2018

Nach Bekanntgabe des Koalitionsvertrages hat sich bestätigt, was viele schon während der Sondierungsgespräche zur GroKo befürchtet hatten: Das, was jetzt als große Errungenschaften verkauft wird, ist letztendlich ein müdes „Weiter so“, die Chance auf grundlegende, nachhaltige Reformen wurde verspielt. Aber nicht nur von der Partei mut kommt die Forderung nach mutigeren Reformen, auch die Industrie forderte diese für ein zukunftsfähiges Deutschland. Weiterlesen „Müdes „Weiter so“, statt „mut“ige Signale: GroKo hat die Chance für Reformen verspielt“

HIV-Stigmatisierung: Die Ansteckungsdatei der Polizei Bayern

Anlässlich des Welt-Aids-Tag 2017 veranstaltete das Netzwerk für HIV-Positive und Freunde „Münchner Positive“ am Dienstag, den 28.11.2017 einen Diskussionsabend in der LMU unter dem Titel: „Angst vor ANSTeckung“. Das Kürzel ANST steht im Informationssystem der Polizei für Ansteckungsgefahr. In Bayern sind knapp 15.000 Menschen mit HIV, Hepatitis B oder Hepatitis C mit dem Kürzel „ANST“ gespeichert.
Weiterlesen „HIV-Stigmatisierung: Die Ansteckungsdatei der Polizei Bayern“

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑